Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Sammler - Witze und Lustiges übers Sammeln für Sammler

Hier listen wir die schönsten Sammlerwitze. Wenn Sie auch einen kennen, veröffentlichen wir hier auch Ihren Witz rund ums Sammeln für Sammler. Gerne nennen wir Sie dabei bei Ihren Namen. Die schönsten Witze prämieren wir mit einem kleinen Sammlergeschenk!

Bitte senden Sie uns Ihren Sammlerwitz per E-Mail zu!

Witze übers Sammeln für Sammler

Wir starten in der Antike mit Kleopatra

Ein Kunde im Antiquitätenladen: "Ist das wirklich der Schädel von Kleopatra?"
"Ehrenwort", versichert der Verkäufer.
"Und von wem stammt der kleinere Schädel daneben?"
"Der ist auch von Kleopatra, als sie noch ein Kind war."

Holländische Kunst

Der Kunsthändler erklärt ein Bild: "Ein besonders schönes Stück, mein Herr - ein alter Holländer."
"Tatsächlich? Ich hätte es für ein junges Mädchen gehalten..."

Briefmarken Witz zum 1!

Klein Konrad kauft beim Postamt gleich mehrere Bögen Briefmarken. Dem Postbeamten erklärt er stolz: "Ich decke mich schon mal ein, bevor ihr wieder die Preise erhöht."

Briefmarken Witz zum 2!

Beim Stammtisch des Briefmarkenvereins sitzt einer der Sammler völlig niedergeschlagen da.
Ein später Dazukommender:  "Was ist denn mit Hubert heute los? Der ist doch sonst immer so fröhlich!"
"Hubert hat doch seine Sammlung bei der Briefmarkenausstellung in Hamburg ausgestellt, wo sie nachts alle Rahmen aufgebrochen haben und alle Sammlungen mitgenommen haben!"
"Oh je, das kann ich verstehen. Das ist ein herber Verlust!"
"Nee, deswegen doch nicht! Aber sie haben seine Sammlung als einzige hängen lassen!"

Briefmarken Witz zum 3!

Die Post testet gerade eine neue Briefmarke mit dem Konterfeit der Kanzlerin. Nach dem Einsammeln der Testbriefe, die von Personen einer breiten Bevölkerungsschicht freigemacht wurden, stellte sich heraus, dass die meisten Briefmarken nicht auf den Briefen kleben blieben.
Nach sorgfältiger Prüfung einer unabhängigen Forschungsgruppe für die Post stellten diese fest, dass die Gummierung völlig fehlerfrei aufgebracht war und auch ausreichend und nachhaltig klebte..
Das Problem war, die Leute spuckten alle auf die falsche Seite.

Und nun der Auktionswitz

Der Antiquitäten-Auktionator zu einem seiner Einlieferer: "Nicht wahr, Sie empfehlen mich doch in Ihrem Bekanntenkreis weiter?"
"Ja, sehr gern, nur weiß ich im Moment niemanden, gegen den ich etwas habe."

Nun kriegen die Numismatiker ihr Fett ab

Karola zu Birgit: "Mein Onkel ist Numismatiker."
Brigitte erstaunt: "Was ist das denn?"
Karola klug drein schauend: "Jemand, der Münzen sammelt!"
Brigitte noch klüger drein schauend: "Toll diese Fremdwörter, früher sagte man dazu einfach Bettler!"

Der obligatorische Blondinenwitz

Der blonde Herbert zu seiner Blondine: "Warum ziehst du dich eigentlich immer aus, wenn du eine Briefmarke aufklebst?"
Blondine: "Ganz einfach, weil auf der Karte steht: BITTE FREIMACHEN!

Balzverhalten der Philatelisten

Quelle: Ein älteres Rundschreiben vom Briefmarkenverein Fürstenfeldbruck

Der engagierte Philatelist untersucht beim Objekt seiner Begierde sehr genau die Zähne. Sie müssen vollständig und ebenmäßig sein, besonders verpönt sind angesetzte Zähne. Den Nicht-Philatelisten ist derartiges Auswahlverfahren völlig unbekannt. Bei älteren oder exotischen Objekten philatelistischen Interesses spielen ausgewogene Proportionen eine außerordentliche Rolle, Philatelisten nennen in ihrer eigenen Fachsprache diesen Zustand als "zentriert". Während bei Nicht-Philatelisten ein großes Interesse an gelifteten oder busenvergrößerten Lustobjekten besteht, lehnen die Philatelisten alles ab, was als "verschönt" oder als "repariert" bezeichnet werden muss, eher nehmen sie zur Not "geringfügige Mängel" in Kauf.

Im Kreis von Gleichgesinnten drehen sich die Gespräche von Philatelisten meist um Themen mit sexuellem Inhalt, mit großer Selbstverständlichkeit und ohne jegliches Schamgefühl wird über "waagerechte Pärchen" oder "zart berührt" debattiert. Ebenso nehmen die Nummern eines gewissen Michel breiten Raum bei den Gesprächen der Philatelisten ein. In die gleiche Kategorie gehören Formulierungen wie "rückseitig ohne Mängel" oder "altersbedingt leicht bügig", die sich in vergleichbarer Form kaum bei der durchschnittlichen Bevölkerung nachweisen lassen.

Besondere Aufmerksamkeit widmet der Philatelist der Empfängnisverhütung. Wie keine andere Bevölkerungsgruppe untersuchen Philatelisten das Gummi auf geringfügigste Beschädigungen. Nicht einmal Fingerabdrücke dürfen auf dem Gummi sein.

Was sind Antiquitäten?

“Mama, was sind eigentlich Antiquitäten?” fragt die kleine Gaby neugierig, als sie an einem Antiquitätengeschäft vorbeigehen.
Die Mutter: “Da schau ins Schaufenster rein! Antiquitäten sind oft alltägliche Dinge, die eine Generation kauft, die nächste wegwirft und die folgende für sehr viel Geld wieder zurückkauft.”

Kunstgespräch

Zwei Moskitos treffen sich in einem Biergarten:
"Interessierst du dich für alte Kunst?"
"Ja. Warum?"
"Dann fliegen wir mal rüber zu dem mit dem Bierbauch da und ich zeige dir ein paar alte Stiche!"
"Und wie wäre es jetzt noch mit moderner Kunst?"

Kein Witz aber dennoch lustig: Briefmarken - Unikate, wie sie noch keiner gesehen hat

Wolfgang Koschine stellt mit einem Schmunzeln bei seiner Onlinesammlung auf der Sammlerplattform tamundo.de Briefmarken vor wie sie noch keiner gesehen hat.
Er schreibt dazu:
"D
iese Marken sind absolut einzigartig, das heißt, es gibt keine weiteren Stücke davon. Selbst gestandene Philatelisten haben mich schon angesprochen, wo ich den solche Raritäten her habe und ich musste mich vor Lachen biegen, weil Sie nicht erkannten, worum es hier ging."

Viel Vergnügen mit dieser Onlinesammlung

"Nie verausgabt und doch existent: Die Marke zur Sonnenfinsternis."

Gruselkabinett der Grußkartenkunst

Ebenfalls sehr witzig ist Olis Gruselkabinett, das Refugium für die vergessenen Meisterwerke der Grußkartenkunst

Mehr darüber

Alle lachen und eine nicht

Der Chef vom Antik-Auktionshaus Sowieso erzählt einen Witz und alle Angestellten biegen sich vor lachen - nur eine Sekretärin nicht.
"Sagen Sie mal, haben Sie überhaupt keinen Sinn für Humor?" fragt ein Kollege neben ihr.
"Doch, schon, aber ich habe bereits gekündigt!"

 

Wer kennt noch weitere Sammlerwitze oder weiß was lustiges zum Thema Sammeln?

Gerne veröffentlichen wir hier Ihren Witz rund ums Sammeln für Sammler.

Bitte senden Sie ihn uns per E-Mail zu!

| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2012 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss