Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Plakate sammeln - Kurzinformation und Einleitung

Auf den folgenden Seiten finden Plakat-Sammler Kurzinformation und Einleitung zum Thema Plakate  sammeln.

Jane Avril - Toulouse-Lautrec

Altes französisches Plakat aus der Zeit gegen Ende des 19. Jahrhunderts

Anzeigen von google
Plakate
Kurzinformation
Anzeigen von google

Faszination Plakate - von Thomas Schmidtkonz

Plakate sind große, bedruckter Papierbogen. Sie zeigen in der Regel Bilder und einen Text dazu. Meist wird  das Plakat an einer Plakatwand, einem Plakatreiter, einer Litfaßsäule usw. angebracht.
Oft dient ein Plakat der Werbung oder auch der politischen Propaganda. So nutzen auch heute noch Parteien während der Wahlkämpfe Plakate um auf sich, ihre Ziele und Kandidaten hinzuweisen. Dabei können heutige Wahlkampfplakate bei Niveau und Inhalt nicht mehr mit Plakaten früherer Zeiten mithalten. Das liegt wohl auch daran, dass politische Parteien heute für ihren Wahlkampf in erster Linie modernere Medien nutzen.

Sowjetisches Propaganda-Plakat, um 1925

Sowjetisches Propaganda-Plakat, um 1925. Agitprop-Plakatentwurf von Wladimir Wladimirowitsch Majakowski. Bildquelle: WIKIPEDIA

Daneben weisen Plakate aber auch auf Events und Vorstellungen hin. Auch heute noch sind Zirkusplakate stark im Einsatz. Bekannt und beliebt sind aber auch Filmplakate.

Kurzgeschichte der Plakate

Vorläufer von Plakaten gab es schon im Römischen Reich und auch Luthers Thesenpapiere, die er 1517 an der Schlosskirche zu Wittenberg anbrachte, kann man schon als eine Art Plakate betrachten.
Die große Zeit der Plakate begann sicher mit den Künstlerplakaten des 19. Jahrhundert. Jules Chéret gilt dabei als Pionier der Plakatkunst. Weitere große und bekannte Plakatkünstler waren Toulouse-Lautrec, Alphonse Mucha, Eugène Grasset, Pierre Bonnard uvm.

Plakat von Toulouse-Lautrec:  Moulin Rouge – La Goulue, 1891

Plakat von Toulouse-Lautrec: Moulin Rouge – La Goulue, 1891. Bildquelle: WIKIPEDIA

Plakate auf der Litfaßsäule

Die Erfindung und Einsatz der Litfaßsäule ab dem Jahr 1854 förderte sicher auch die Popularität und den Erfolg von Plakaten.

Die erste Berliner Litfaßsäule 1855

Die erste Berliner Litfaßsäule 1855 mit Plakaten. Bildquelle: WIKIPEDIA

Plakate sammeln und wertvolle Plakate

Einhergehend mit der immer stärkeren Verbreitung von Plakaten interessierten sich auch immer mehr Sammler für Plakate. Alte Plakate sind heute bei Sammlern oft sehr begehrt.
Seltene, alte Plakate bekannter Künstler erzielen dabei oft hohe bis sehr hohe Preise. Sehr begehrt sind dabei Filmplakate. So erzielte ein Plakat für den Gruselfilm „The Mummy" (Die Mumie) aus dem Jahr 1932 bei Sothebys 1997 beachtliche 453.000 Dollar.


zurück zur Plakate-Übersicht   zurück zur Plakate-Übersicht


| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2016 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss