Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Pixi-Bücher sammeln - Kurzinformation und Einleitung - Teil 2

Auf den folgenden Seiten finden Pixi-Bücher-Sammler Kurzinformation und Einleitung zum Thema Pixi-Bücher sammeln.

Anzeigen von google
Anzeigen von google
Anzeigen von google
Pixis weltweit

Pixi-Bücher gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Ländern. Schon ein Jahr vor dem Erscheinen in der Bundesrepublik, also 1953, erschien in Dänemark das erste "pixi bøg". Das Stammhaus von Carlsen in Kopenhagen (Carlsen Ilustrationsforlaget) veröffentlichte mit "Missekatte" die dänische Nummer 1. Im gleichen Jahr wurde die deutsche Tochterfirma gegründet. Zuerst begann man in Hamburg mit dem Abdruck der Petzi-Bücher. Ein Jahr später kamen die Pixis hinzu.

Zwei Petzi-Pixies

Die Pixi-Bücher haben ihren originären Ursprung jedoch nicht in Dänemark. Denn schon 1948 erschienen in Kanda einige der später bei Carlsen veröffentlichten Geschichten. Der Inhalt und die äußere Gestaltung dieser Bücher entsprechen größtenteils denen von Carlsen. Die kanadischen "Pixie Books" sind jedoch kartoniert und haben zusätzlich noch einen Schutzumschlag. Auf welchen Wegen sie nach Dänemark gelangten und ob Carlsen eventuell dem kanadischen Collins Verlag die Rechte an der Serie abgekauft hat wurde bis jetzt noch nicht in Erfahrung gebracht.

Neben den drei genannten Ländern gibt oder gab es Pixis noch in Norwegen (pixi bøk), Schweden (minibok / pixi bok), Finnland, Niederlande (pixi boek) und Italien.

So unterschiedlich die Auswahl der Länder ist, so verschieden ist auch die Veröffentlichungsan-zahl. Während z.B. in Italien und Finnland nur ein paar Pixis publiziert wurden und in den Niederlanden (nach ca. 340 erschienenen Pixis) das Sammelgebiet hier mittlerweile abgeschlossen ist, ist insbesondere in Dänemark und Schweden eine stattliche Anzahl an Pixi-Büchern auf den Markt gebracht worden. Teilweise hat man sich an der dänischen Nummernreihenfolge orientiert. Das trifft insbesondere auf Deutschland zu. Später ging man jedoch dazu über, öfters auch länderspezifische Eigenheiten zu berücksichtigen und dementsprechend eigene Serien zu vertreiben.

Pixiana

In neuester Zeit sind drei Bücher veröffentlicht worden, die vom herkömmlichen Pixi-Format abweichen: "Das Riesen-Pixi-Buch", "Das Pixi-Liederbuch" und "Das Pixi-Uhrenbuch". Auch mit dem Pixi-Märchenkoffer beschritt man neue Wege. In einem handlichen Pappköfferchen findet der Leser eine Auwahl von zwölf bereits erschienenen Märchen-Pixis. Und auch für die Ohren gibt es etwas: So sind mittlerweile zwei Pixi-Hörspielkassetten erhältlich. Sammelwürdig sind auf jeden Fall auch die bunten Pappschachteln, mit denen die Bücher in den Handel kommen. In diesen Verkaufsdisplays findet man jeweils eine Serie, allerdings in jeweils achtfacher Ausführung, da 64 Pixis im Karton sind. Jede Box ist anders gestaltet und, wenn man Glück und einen netten Verkäufer hat, der für einen die Kartons aufbewahrt, kann man sich beispielsweise über die goldfarbige Pixi-Jubiläumskassette (Serie 100) oder die Pixi-Künstler-Kassette (Serie 117) freuen.

Pixi 163: Drei kleine Küken

Die absolute Krönung jeder Sammlung ist aber ein ca. 1,20 Meter hoher Plastik-Pixi. Die Figur, die eine Schüssel mit Platz für etwa 340 Pixis in ihren Händen hält, dürfte aber recht schwer zu bekommen sein, da sie in erster Linie dem Händler zur Verkaufsförderung dient (und der Händler von Carlsen die Figur auch erst ab einer bestimmten Mindestmenge und einer Schutzgebühr bekommt).

Nicht ganz so schwierig zu bekommen und möglicherweise noch hier und da erhältlich dürfte die Jubiläumsnummer sein. Das Buch mit den drei Nullen erschien im September 1999 sowohl als reguläre Ausgabe als auch in limitierter Version mit Goldcover.

Tipps für Anfänger und Profis

Eine vollständige Auflistung aller Pixi-Bücher kann auf folgender Homepage abgerufen werden:

www.pixibuecher.de

Einige Nummern wurden übrigens nicht vergeben: 99, 100, 245-252 und 267-274. Die Nummern 73-80 wurden doppelt vergeben. Und bei zwei Pixis wurden - bei jeweils gleichem Inhalt - der Name des Titels und/oder das Cover verändert. (Nummer 28: "Der Lebkuchenmann" bzw. "Als die kleine Frau Kuchen backte" und Nummer 36: "Das kleine Reh" bzw. "Hansi, das kleine Hirschkalb"). Wie sich die Titelbilder im Laufe der Zeit verändert haben kann ab März 2000 im Internet unter www.pixibuch.de angeschaut werden. Es ist geplant, dass hier nach und nach alle Cover abgebildet werden.

Pixi 228: Wo wohnen die Tiere? Ein bei Sammlern beliebte Frage ist die Frage nach dem Alter eines Buches und ob es sich um einen Erst- oder Nachdruck handelt. Beides lässt sich zum einen anhand der Backlist (= Auflistung der bereits erschienenen Titel auf der Rückseite des Pixibuches) zurückverfolgen, zum anderen anhand des Druckdatums. Bei den Pixis bis ca. Nummer 172 kann man grundsätzlich an der Backlist die Erstauflage erkennen.

Da Pixis immer in Serien zu jeweils acht Stück erschienen sind ist es eigentlich ganz einfach: Die Erstauflage der Bücher 1-8 trägt auf der Rückseite den Vermerk: "Es gibt 8 verschiedene Pixibücher". Danach folgt eine Auflistung der acht Bücher. Die Erstauflage der Pixis 9-16 trägt folglich den Hinweis: "Es gibt 16 verschiedene Pixibücher."

So ist z.B. eine Nummer 12, die auf der Backlist als letzte Nummer die 16 aufweist, eine Erstauflage. Wäre bei diesem Buch als lezte Nummer die Nummer 124 aufgelistet sein, würde es sich um eine spätere Auflage handeln.

Das Alter eines Pixi-Buches herauszubekommen ist nicht ganz einfach aber dennoch lösbar. Ab dem Jahr 1958 wurde in fast jedem Pixi das Druckdatum vermerkt. Während bei den neueren Büchern das Jahr der Erscheinung meistens auf der zweiten oder dritten Umschlagseite zu finden ist, ist - insbesondere bei den Büchern zwischen 1958 und 1969 - das Druckdatum verschlüsselt angegeben. So findet sich auf eine der hinteren Seiten in der Nähe des Buchknickes eine Zahl. Diese Zahl gibt das Druckdatum an. So bedeutet beispielsweise die Zahl 265 dass das Buch im Mai 1962 gedruckt wurde. Man muss die Zahl demnach von links nach rechts lesen.

 


zurück zur Pixi-Bücher-Übersicht   zurück zur Pixi-Bücher-Übersicht


| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2018 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss