Zurück zur Startseite
Seite übersetzen / Translation:

Andachtsbilder sammeln - Tipps und Tricks

Auf den folgenden Seiten finden Andachtsbilder- Sammler Tipps und Tricks zum Thema Andachtsbilder sammeln.

Rita

Andachtsbild

Anzeigen von google
Anzeigen von google
Anzeigen von google
Sammlertipps
Bei Andachtsbildern, die man auch Andachtsgraphik nennt, handelt es sich um ein bisher noch verhältnismäßig wenig beachtetes Sammelgebiet.
Es lohnt sich, heute noch in Großmutters Gebetbuch zu stöbern. Man wird hier nicht selten "fündig".
Sammler sollten auch einmal in Pfarreien nachfragen. Gelegentlich liegen dort noch Bilder, die aus einem früheren Verteilungsprozess übrig geblieben sind.
Sammler von Andachtsbildern "grasen" auch gerne die kleineren Trödler- und Antiquitätenhändler in stark katholischen Gegenden ab. Die Händler kaufen oft die Bilder für Pfennigbeträge ein und erkennen auch heute noch nicht ihren Wert.
Wer sein Sammelgebiet auf Trödelmärkten ergänzen möchte, der sollte sich fast ausschließlich auf katholische Gebiete beschränken, denn dort gab es Epochen mit einer "Fast-Schwemme" von Andachtsbildern, die das heutige Angebot vergrößern.
Auch wenn das Angebot knapp ausfällt und die Preise ziemlich hoch liegen: Spitzenbilder dürften noch große Wertsteigerungen erfahren.
Wer sich über Andachtsbilder näher informieren möchte, der kann wertvolle Anregungen aus den städtischen Kunstsammlungen in Augsburg und aus dem Bayerischen Nationalmuseum erhalten.
Schon mit einem Einsatz ab 1 € "sind Sie dabei".

 

Zurück zur Antiquitäten-Übersicht  

Zurück zur Übersicht

 

| Startseite | Sammelgebiete | Sitemap | Veranstaltungen | SammlerWelt | Für Händler + Hersteller | Suche | Service | Nutzungsbedingungen | Kontakt / Impressum |
Copyright © 1998/2018 sammlernet.de - Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung: Haftungsausschluss